Office 365 ab sofort in deutschen Rechenzentren verfügbar

In dieser Woche wurde der Startschuss für die Verfügbarkeit von Microsoft Office 365 über die Deutschland Cloud gegeben. Unser Geschäftsführer Thomas Thyen war beim Grand Opening Event in Berlin vor Ort. 

Microsoft Office 365 stellt die neusten Versionen von Office, Visio, Project, Yammer, Exchange, Skype for Business (Lync), Sharepoint Online, sowie Power BI bereit. Das Hosting dieser cloudbasierten Lösung von Microsoft erfolgt dabei ab sofort in deutschen Rechenzentren in Frankfurt am Main und in Magdeburg. So werden die Kundendaten bei der Buchung der Option „Office 365 Deutschland“ ausschließlich in Deutschland gespeichert. Die Deutsche Telekom (T-Systems) fungiert dabei als Datentreuhänder, das heißt sie kontrolliert den Zugang zu den gespeicherten Daten.

Thomas Thyen konnte stellvertretend für connectiv! einen tieferen Einblick in die mit diesem Kick-Off verbundenen Neuerungen erlangen. Im Anschluss an eine einführende Verortung der Thematik in den Kontext der digitalen Transformation durch Julia White (Corporate Vice President der Microsoft Cloud Platform) wurde die Microsoft Cloud Deutschland in einem Gespräch zwischen Sabine Bendiek (Vorsitzende der Geschäftsführung der Microsoft Deutschland GmbH) und dem Leitenden Polizeidirektor des LZPD NRW und der Geschäftsführung von Digital Division (T-Systems International GmbH) näher vorgestellt.

Neben konkreten Handlungsempfehlungen für den Cloud-Einsatz konnten wir auf diesem Weg viele Erkenntnisse in den Bereichen Compliance, Virtual und Augmented Reality, sowie Praxistipps aus der Vorstellung ausgewählter Kundenreferenzen erlangen. Wir freuen uns darüber, als Microsoft Dynamics Gold Partner Neuerungen von Beginn an zu verfolgen, mitzuerleben und mit unseren Partnern und Kunden teilen zu können.

Ihr Ansprechpartner ist:

Thomas Thyen
Tel.: +49 (251) 21092-0
E-Mail: thyen@connectiv.de

 

Diese Seite teilen

Teilen Sie diese Seite mit Ihren Kontakten