Microsoft Office 365

Aktuell und überall – mit Microsoft Office 365 haben Sie Ihr Büro immer dabei! Wir machen Ihr Unternehmen mobil!

Sind wir noch sicher? Datenklau im Internet

Die Angst der Kunden vor Datenklau im Internet wächst. Ein wichtiger Grund dafür ist die wahrgenommene Unsicherheit durch über die Medien verbreitete Skandale. E-Mail-Phishing, die Überwachung durch die CIA, der Identitätsdiebstahl bei eBay – fast täglich erreichen uns neue Schockmeldungen. All das führt zu der Frage: Ist die Eingabe persönlicher Daten im Internet noch sicher? Je größer die Angst, desto wichtiger wird es, Ihren Kunden höchste Sicherheit zu garantieren - und sie gleichsam auf die Gefahren des Datendiebstahls aufmerksam zu machen!

Aktuelle Situation

Eine im August veröffentlichte Befragung der BITKOM unter 1000 Internetnutzern weist auf die große Relevanz des Themas Internetsicherheit hin. Die Studie zeigt:

55% der Befragten wurden innerhalb des letzten Jahres Opfer von Internetkriminalität.
40% wurden mit Schadprogrammen infiziert,
bei 19% wurden die Zugangsdaten zu Internetdiensten ausspioniert,
14% wurden beim Online-Shopping oder bei einer Auktion von ihrem Geschäftspartner betrogen.


Warum die Angst der Kunden ein Problem ist

Studien zur Kaufentscheidung im Internet zeigen: Was Kunden vom Onlinekauf abhält, sind in 50% der Fälle die Unsicherheit des Zahlungsverkehrs sowie die unzureichende Sicherheit bei der Datenübertragung.
Obwohl sich die meisten Vorfälle der Cyberkriminalität nicht im Online-Shop ereigneten (s.o. 14% inkl. Privatverkäufer bei eBay) wächst die Angst der Kunden auch im Bereich des E-Commerce. Das Internet an sich wird als sicheres Medium infrage gestellt. Besonders kleine Online-Shops bekommen dies zu spüren. Die Situation ist hier ähnlich wie bei der Wahl einer Bank: Allein durch die Größe, die Präsenz und die Massen an Kunden sprechen wir großen Unternehmen ein höheres Maß an Sicherheit und Kompetenz zu.

Wie Sicherheit optimiert werden kann

Ein weiteres Problem bei den Sicherheitslösungen ist: Die Kunden wollen zwar eine hohe Sicherheit aber gleichermaßen eine geringe Komplexität der Methoden. Was können Sie also tun, um dem Kunden die nötige Sicherheit zu vermitteln und die Vorgänge gleichsam einfach zu halten?

Passwortsicherheit: bei der Erstellung eines Passworts ist die Komplexität eine wichtige Voraussetzung, um Sicherheit garantieren zu können. Hier empfiehlt sich ein Kompromiss. Statt Kunden vorzuschreiben 3 Zahlen und diverse Sonderzeichen zu verwenden, sollte man sich auf eine Zahl und ein Sonderzeichen als Vorgabe beschränken.
Gerade bei kleineren Onlineshops ist es wichtig, Trust-Elemente, wie z.B. das Trusted-Shops-Siegel, während des Bestellvorgangs präsent zu machen. Die Kunden kennen diese Siegel und vertrauen ihnen.
Das Thema Sicherheit sollte auf der Webseite thematisiert werden: Über Buttons können die Kunden zu FAQ-Seiten geleitet werden, auf denen wichtige Fragen adressiert und prägnant beantwortet werden. Eine Verlinkung zu einer Kontaktperson, von der eventuelle zusätzliche Fragen beantwortet werden, bietet sich an.
Für den Webseitenanbieter ist die rechtliche Absicherung im Impressum und den AGB's von hoher Bedeutung. Hier sollte professionelle rechtliche Hilfe in Anspruch genommen werden. Um ein sicheres Shopsystem zu gewährleisten sollten vom Shop-Hersteller zertifizierte Schnittstellen verwendet werden, damit im Gesamtkonstrukt möglichst keine Sicherheitslücken auftreten können.
Eine regelmäßige Wartung des gesamten Shopsystems ist von höchster Bedeutung, da neue Releases und Patches unverzüglich eingespielt werden müssen.
Wir bieten Ihnen bei der Erstellung eines E-Shops nicht nur höchste Sicherheit bei den verwendeten Schnittstellen und Zahlungssystemen, sondern betreuen Ihre Webseite auch während der gesamten Laufzeit. Damit Sie Ihren Kunden guten Gewissens eine optimale Sicherheit garantieren können!

Sie haben weitere Fragen zu E-Shops oder Internetsicherheit? Kontaktieren Sie uns gerne!

 

Ihr Ansprechpartner ist
Patrick Fiekers
Tel: +49 (251) 21092-0
E-Mail: fiekers@connectiv.de

Diese Seite teilen

Teilen Sie diese Seite mit Ihren Kontakten