12.12.2018

connectiv! beim Innovationsforum

Innovation auf der grünen Wiese

Spannende Veranstaltung des Münsterland e.V. am Flughafen Münster/OsnabrückIn der vergangenen Woche sind wir der Einladung des Münsterland e.V. zum Flughafen Münster/Osnabrück (FMO) gefolgt. Unter dem Titel „Innovation auf der grünen Wiese - Wo wächst die Innovationskultur?“ haben wir in spannenden Key-Notes neue Erkenntnisse gewonnen und durch ein abwechslungsreiches Mitmach-Programm unter Beweis stellen können, dass Unternehmen im Münsterland eine ausgeprägte Innovationskultur pflegen.


Künstliche Intelligenz

Mike Preuss von der Universität Leiden plädierte in seinem Vortrag dafür, Künstliche Intelligenz (KI) müsse zugänglicher werden. Er führte viele Chancen an, die der Gesellschaft durch KI eröffnet werden, die allerdings von vielen Menschen aus Angst und Unsicherheit vorm Unbekannten verkannt werden. Künstliche Intelligenz oder Artificial Intelligence ermöglicht uns, riesige Datenmengen zu nutzen, um Muster zu finden, irrsinnig große Entscheidungsbäume effizient zu durchsuchen oder äußerst komplexes menschliches Verhalten imitieren zu lassen. Durch „Explainable Artificial Intelligence“ (XAI) oder „Human-Centered Computing“ solle Künstliche Intelligenz greifbar werden, sodass weniger Aversionen als vielmehr eine Symbiose von Mensch und Maschine entstehen könne.


Gelebte Innovationskultur

Im Anschluss gab Christiane Grün, Managing Director der 3M D-A-CH Region einen Einblick in die Innovationskultur ihres Unternehmens. 3M hat sich seit seiner Gründung im Jahr 1902 zu einem international tätigen Multi-Technologieunternehmen entwickelt, dass in den Bereichen Transport und Verkehr, Energie, Automotive, Sicherheit, bis bin zu Medizin und Gesundheit mehr als 25.000 Patente angemeldet hat. Das Innovationsziel des Unternehmens lautet: 40 % der Umsätze werden mit Produkten generiert, die weniger als 5 Jahre am Markt sind.


Lego Serious Play & MarshmallowChallenge

Neben einem weiteren spannenden Vortrag von Sven Göth vom Zukunftsforschungsinstitut 2b AHEAD ThinkTank, sowie Talks mit Moderator Tobias Häusler vom WDR konnten wir als Teilnehmer auch selbst aktiv werden. Beim Lego Serious Play und bei der MarshmallowChallenge in den Grünzonen des FMO. Bei Letzterem galt es, mit (ungekochten) Spaghetti, Klebeband, Schnur und einem Marshmallow, gemeinsam ein möglichst hohes, aber stabil stehendes Konstrukt zu bauen. Nach 18 Minuten der intensiven Teamarbeit rückte Workshop-Moderator Dr. Markus Könning, Leiter der Innovationsberatung bei der Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFG) für den Kreis Borken, mit dem Zollstock an. Die Vorgehensweise dabei gab in gewisser Weise Aufschluss über Teamstrukturen und Teamverhalten. Dies äußerte sich bspw. im Bau eines stabilen Fundaments oder im eiligen Aneinanderkleben möglichst vieler Spaghetti.

Das Innovationsforum hat uns, wie viele andere Events und Netzwerktreffen in diesem Jahr, dazu angehalten, um die Ecke zu denken und neue Wege zu beschreiten. 2019 verspricht mit dem connectiv! Kundentag am 28. März in Lingen, dem IT-Kongress Strategie 2023 am 22. Mai und dem Business Breakfast am 10. Juli bei uns in Münster auch zukünftig inspirierenden Austausch und spannende Impulse.

Ihr Ansprechpartner ist:

Thomas Thyen
Tel.: +49 (251) 21092-12
E-Mail: thyen@connectiv.de

Diese Seite teilen

Teilen Sie diese Seite mit Ihren Kontakten