01.09.2021

Microsoft 365 für Unternehmenskunden

Neues Preismodell ab 2022

Der Marktstart von Microsoft 365 (ehemals nur Office 365) liegt bereits über ein Jahrzehnt zurück. Seitdem hat Microsoft die Lösung kontinuierlich weiterentwickelt und um zahlreiche Funktionalitäten erweitert. Nun kündigt Microsoft eine Preisanpassung an, die zunächst nur Unternehmenskunden betreffen und ab März 2022 in Kraft treten soll.

Stetige Weiterentwicklung

Laut Microsoft spiegelt die Preisanpassung „den gewachsenen funktionalen Wert“ der Cloud-Lösung wider. Dabei wurde das Angebot für Unternehmenskunden in den letzten Jahren besonders in den Schlüsselbereichen Kommunikation und Zusammenarbeit, Sicherheit und Compliance sowie Künstlicher Intelligenz stark ausgebaut. Zudem wird die Lösung auch zukünftig stetig weiterentwickelt. Seit der Markteinführung ist die Anzahl der Arbeitsplätze, die Microsoft 365 nutzen, auf mehr als 300 Millionen gestiegen und es wurden große Investitionen getätigt, wie zum Beispiel die Einführung von Microsoft Teams.


Neue Preise ab März 2022

Ab dem 1. März 2022 werden (pro Nutzer*in) folgende Preisanpassungen vollzogen:

  • Microsoft 365 Business Basic (von 5 auf 6 US-Dollar)
  • Microsoft 365 Business Premium (von 20 auf 22 US-Dollar)
  • Office 365 E1 (von 8 auf 10 US-Dollar)
  • Office 365 E3 (von 20 auf 23 US-Dollar)
  • Office 365 E5 (von 35 auf 38 US-Dollar)
  • Microsoft 365 E3 (von 32 auf 36 US-Dollar)

Die Ausweisung der Preise in Euro steht noch aus. 

Die Preisanpassungen erfolgen weltweit. Zudem sind Bildungseinrichtungen und Endverbraucher*innen zunächst von den Anpassungen ausgenommen.

 

Neue Funktion angekündigt

Mit der Preisanpassung wurde zudem eine neue Funktion von Microsoft angekündigt. So sollen sich etwa Teilnehmer*innen unbegrenzt in Teams-Meetings einwählen können, sodass Beschäftigte auch unterwegs und ohne Internetverbindung die Möglichkeit haben an Besprechungen teilzunehmen. Diese Funktion soll allen Kunden in über 70 Ländern per Abonnement zur Verfügung gestellt werden.

Die ausführliche Pressemeldung von Microsoft hierzu finden Sie hier.

Sie haben Fragen zu Microsoft 365? Wir helfen Ihnen gerne weiter! Sprechen Sie uns einfach an.

Ihr Ansprechpartner ist:

Peter Wisse
+49 (251) 21092-13
E-Mail schreiben

 

Diese Seite teilen

Teilen Sie diese Seite mit Ihren Kontakten