07.07.2021

Mit Microsoft Catalyst die digitale Transformation gestalten

connectiv! nutzt innovativen Microsoft-Ansatz zur Entwicklung von Geschäftstransformationsstrategien

Wie wollen Sie als Unternehmen die digitale Transformation gestalten? Welche Visionen und Geschäftsstrategien haben Sie für Ihr Unternehmen? Und welche Technologien stehen zur Verfügung, um Ihre Ziele zu erreichen? Mit dem innovativen Ansatz von Microsoft Catalyst steht Ihnen ein strategischer und methodischer Werkzeugkasten zur Verfügung, um diese Fragen zu beantworten und eine passende Transformationsstrategie für Ihr Unternehmen zu entwickeln.

Erfolgreiche Transformation mit dem IDEA-Modell

Das Grundgerüst von Microsoft Catalyst ist das IDEA-Modell, welches aus einem vierstufigen Vorgehen mit den Phasen Inspire, Design, Empower sowie Achieve besteht. In einem moderierten Envisioning-Workshop werden dabei in der Inspire-Phase zunächst Strategien und Visionen für Ihr zukünftiges Business entworfen. Der Geschäftswert dieser Ideen wird anschließend anhand einer technischen Microsoft-Lösung bewertet und an den in der Inspire-Phase entwickelten Geschäftszielen ausgerichtet („Design“). In der Empower-Phase werden Mehrwerte der entwickelten Lösung innerhalb Ihrer Organisation demonstriert. Anschließend werden die Ergebnisse in der Achieve-Phase mithilfe einer Roadmap in die Tat umgesetzt und so die Transformation gestartet.


 

Kundenzentriertes Vorgehen mit Design-Thinking

Im Rahmen der digitalen Transformation stehen Unternehmen vor enormen technischen und strategischen Herausforderungen. Darüber hinaus entwickeln sich Kundenanforderungen und wirtschaftliche Rahmenbedingungen immer dynamischer. Um darauf entsprechend reagieren zu können, benötigen Sie eine geeignete Vision und Strategie für Ihr Unternehmen. Veränderungsbedarf im eigenen Unternehmen zu erkennen und Kundenbedürfnisse stärker in den Fokus Ihrer zukünftigen Geschäftsentwicklung zu rücken, sind dabei entscheidende Schritte in Richtung einer erfolgreichen Transformation. Microsoft Catalyst knüpft genau hier an und nutzt dafür den Design-Thinking-Ansatz.

Design-Thinking ist eine agile und einfache Methode mit dem Ziel, neue Geschäftsmodelle oder Produkte aus Sicht des Endnutzers durch ein Team aus verschiedenen Fachbereichen zu entwickeln. Wichtig dabei ist es, ein möglichst kreatives Umfeld zu schaffen, um die Ideenfindung positiv zu beeinflussen. Die Methode besteht aus den Phasen Verstehen, Beobachten, Herausforderung definieren, Ideen entwickeln, Prototyp erstellen und Testen. Entscheidender Vorteil hierbei ist die dynamische Anpassungsfähigkeit der entwickelten Lösungen an veränderte Kunden- und Marktanforderungen, da Wünsche und Bedürfnisse der Endnutzer von Beginn an in den Prozess einbezogen werden können. Die Methode vereint die Dimensionen Machbarkeit, menschliche Bedürfnisse sowie Wirtschaftlichkeit. Werden alle drei Dimensionen gleichermaßen berücksichtigt, entsteht eine innovative Lösung.

Microsoft hat mit dem Catalyst-Programm und dem IDEA-Modell den Design-Thinking-Ansatz auf die Entwicklung von Geschäftstransformationsstrategien übertragen und nutzt Microsoft Dynamics 365, die Microsoft Power Platform und die Microsoft Cloud als Basis für die technische Umsetzung.
Mit Catalyst können wir unseren Kunden einen innovativen Ansatz anbieten, der bereits in einem frühen Stadium technologische Möglichkeiten mit einbezieht und den Schwerpunkt auf eine kundenzentrierte Transformationsstrategie setzt.

Das Angebot richtet sich vor allem an Entscheidungsträger sowie IT-Verantwortliche, die die digitale Transformation in ihren Unternehmen aktiv gestalten möchten.

Sie haben ebenfalls Interesse an einer maßgeschneiderten Transformationsstrategie für Ihr Unternehmen? Sprechen Sie uns an! Wir beraten Sie gerne!

Ihr Ansprechpartner ist:

Peter Wisse
+49 (251) 21092-13
E-Mail schreiben

Diese Seite teilen

Teilen Sie diese Seite mit Ihren Kontakten