29.05.2020

Shopware 6.2 Release Candidate

Die Highlights des neuen Shopware 6 Release im Überblick

Generell wurden mit der Version 6.2 keine neuen Module oder Funktionsblöcke eingeführt. Stattdessen hat man sich auf eine Vielzahl von Bugfixes konzentriert. Die wichtigsten Neuerungen stellen wir Ihnen hier dennoch zusammengefasst vor.


Bezahlung nach Bestellabschluss

Bei der Bezahlung wird es Kunden und Administratoren jetzt einfacher gemacht. Bestellungen können nun unabhängig von einer Zahlung ausgelöst werden. Für abgeschlossene Bestellungen mit offenem Bezahlstatus lassen sich nachträglich Zahlungen durchführen, was zum Beispiel für stornierte oder fehlgeschlagene Zahlungen wichtig ist. Auch kann die gewünschte Zahlungsart noch nach Bestellabschluss geändert werden. Kunden können ihren Bestellstatus auch einsehen, wenn sie zuvor gar keinen eigenen Account angelegt haben.


Breitere Möglichkeiten für die Integration

Im Rahmen der Track&Trace Integration gibt es neue Supportfunktionen, durch die mehrere Sendungsnummern zugeordnet werden können. Tracking-Links können im Kundenkonto eingesehen und auch als Platzhalter integriert werden. Mit im Release Paket findet sich auch die verbesserte Einbindung von Google Analytics. Typische E-Commerce-Ereignisse sind hier bereits integriert. Ebenso wird das Cookie Consent Tool unterstützt.


Im- und Export 

Die Daten des eigenen Shops können von nun an im csv-Format im- und exportiert werden. Das erleichtert den Umstieg auf ein neues Shopsystem auf Basis von Shopware erheblich.


Neue Funktionen für die Administration

Mit Shopware 6.2 sind Administratoren in der Lage Bestellungen selber auszulösen. Zudem können Rabattaktionen und Gutscheine auch aus der Administration ausgeführt werden. In der Kombination mit der neuen Kommentarfunktion wird den Admins der Umgang mit dem Shopsystem erleichtert.

Das Upgrade auf Shopware 6.2 lohnt sich also definitiv! Die ausführliche Release Note von Shopware finden Sie hier verlinkt.

Ihr Ansprechpartner ist:

Dirk Thyen
Tel.: +49 (591) 80032-150
E-Mail: dirk.thyen@connectiv.de

Diese Seite teilen

Teilen Sie diese Seite mit Ihren Kontakten