21.10.2020

Sind Sie für den Black Friday gewappnet?

Was Sie in diesem Jahr bei den Vorbereitungen beachten sollten

Wenngleich dieses Jahr ein völlig anderes zu sein scheint, so gibt es doch einen Termin, der trotz Coronapandemie weiterhin im Kalender vieler (Online-)Händler bestehen bleibt: Der Black Friday, der auch in diesem Jahr am letzten Freitag des Novembermonats bevorsteht, ist auch im Jahr 2020 ein Tag voller Angebote! Warum sich eine Teilnahme an diesem Schnäppchentag auch für Online-Händler lohnt und wie Sie sich bestmöglich auf den Black Friday vorbereiten können, erfahren Sie in unserer heutigen News!

Neue Ausgangslage für Händler und Käufer

Die aktuelle wirtschaftliche Lage sorgt in diesem Jahr vermutlich dafür, dass sich nicht jeder Konsument von Black Friday Angeboten sofort mitreißen lässt. Allerdings hat die Pandemie auch für mehr Akzeptanz des Onlinehandels gesorgt, was sich wiederrum in einem veränderten Kaufverhalten äußert. Eine gute Chance also für alle Händler, in das Online-Geschäft zu investieren und sich mit einem ansprechenden Webshop als attraktiver Verkäufer von der Masse abzuheben. Was es dazu braucht? Originelle Angebote, ein ansprechendes Web-Design und natürlich einen übersichtlich aufgebauten Online-Shop!

Dezent statt aufdringlich

Um sich von den Marktbegleitern abzusetzen, ist bei der Vorbereitung des Black Friday vor allem eines gefragt: Kreativität! Setzen Sie dazu nicht nur auf digitale Anzeigen in den sozialen Medien, in denen Sie mit exklusiven Angebotspreisen auf Ihrer Website werben. Nutzen Sie vielmehr die Möglichkeit, Ihre Kunden persönlich zur Schnäppchenjagd einzuladen.
Eine besonders schöne Idee wäre zum Beispiel das Versenden einer digitalen Postkarte, mit der Ihre Kunden zum Stöbern auf Ihre Website eingeladen werden. Wichtig ist hierbei nicht nur der Inhalt der Postkarte, sondern auch eine ansprechende Optik. Da viele Händler insbesondere beim Black Friday auf schrille Farben, unruhige Formen und „mehr ist mehr“ setzen, können Sie sich mit einem schlichten Design und einer bewusst sparsamen Wortwahl von Marktbegleitern absetzen. Sprechen Sie uns gerne an, falls Sie Designideen oder Support bei dem Versand Ihrer digitalen Postkarte benötigen!

Punkten Sie mit Details

Als Online-Händler sollten Sie am Black Friday selbst außerdem insbesondere darauf achten, die Verfügbarkeit und Lieferzeit von Produkten wahrheitsgemäß an potenzielle Kunden zu kommunizieren. Denn ist ein Angebot schon nach kurzer Zeit nicht mehr verfügbar oder dauert die Lieferung nach Kauf gleich mehrere Wochen, vergeht vielen Käufern schnell die Kauflust. Wir empfehlen Ihnen daher die Anbindung Ihres Online-Shops an ein Warenwirtschaftssystem, das automatisch den Warenbestand erfassen und in Form einer Mengenangabe an Ihren Webshop weitergeben kann. So signalisieren Ihren Kunden rechtzeitig knappe Lieferbestände, was wiederrum ein ausschlaggebendes Kriterium für die Kaufentscheidung am Black Friday sein kann.

Generell empfiehlt es sich, sich schon einige Wochen vor Beginn des Schnäppchentags noch einmal mit Optik und Inhalt des eigenen Shops auseinanderzusetzen. Sollten Sie hierbei kurzfristig Handlungsbedarf, etwa bei der Menüführung oder dem Responsive Design benötigen, zögern Sie nicht, uns anzusprechen!

Ihre Ansprechpartnerin ist:

Lena Czolbe
+49 (251) 21092-14
E-Mail schreiben

Diese Seite teilen

Teilen Sie diese Seite mit Ihren Kontakten