23.10.2018

Welche Änderungen bringt das neue Verpackungsgesetzt?

Was Onlineshop-Betreiber jetzt beachten müssen

Was bringt das neue Gesetz für Pflichten für Onlineshop-Betreiber? Am 01.01.2019 tritt das neue Verpackungsgesetz (VerpackG) in Kraft und fordert auch Onlineshop-Betreiber dazu auf, Verantwortung für die von ihnen verwendeten Verkaufsverpackungen zu übernehmen. In diesem Jahr hat die DSGVO in drastischem Maße gezeigt, wie wichtig zeitnahes Handeln bei Gesetzesänderungen sein kann – agieren Sie deshalb jetzt!


Wozu verpflichtet das VerpackG?

Die zuvor geltende Verpackungsordnung hat Händlern und Herstellern zwar bereits eine Verantwortung für den Verpackungsmüll zugeschrieben, die Pflicht der Betroffenen wird durch das neue Gesetz jedoch verschärft:

  • Jeder, der Verkaufsverpackungen erstmalig mit Ware befüllt und diese an den privaten Endverbraucher verkauft, muss durch die Beteiligung an einem dualen System für die Entsorgung und das Recycling der Verpackungen aufkommen. Diese Systembeteiligung erfolgt über ein so genanntes Lizenzentgelt, das sich im Wesentlichen nach den in Verkehr gebrachten Verpackungsmengen und -materialien richtet.
  • Händler und Hersteller müssen zum 01.01.2019 eine Registrierung bei LUCID, der Datenbank der Zentralen Stelle Verpackungsregister, vornehmen. Diese wurde als Kontrollinstanz des Verpackungsgesetzes eingerichtet und wird ab in Kraft treten des neuen Gesetzes ein öffentlich einsehbares Register über alle registrierten Unternehmen online stellen, das für faire und transparente Marktbedingungen sorgen soll.


Für wen gilt das VerpackG?

Das Verpackungsgesetz gilt für alle Hersteller und Händler, unabhängig von Gewerbegröße, Verpackungsmenge oder -art sowie von stationärem Vertrieb oder Verkauf der Produkte über einen Onlineshop. Bei Missachtung der gesetzlich vorgeschriebenen Pflichten drohen Vertriebsverbote oder Bußgelder von bis zu 200.000 Euro.


Handeln Sie jetzt!

Leiten Sie deshalb jetzt die notwendigen Schritte ein. Melden Sie Ihre individuelle Verpackungsmenge bei einem dualen System (z. B. über Lizenzero) und registrieren Sie sich in der Registerdatenbank LUCID. Bei weiteren Fragen zur neuen Regelung oder zur gesetzeskonformen Aufstellung Ihres Onlineshops kontaktieren Sie uns jederzeit gern.

Ihr Ansprechpartner ist:

Patrick Fiekers
Tel.: +49 (251) 21092-19
E-Mail: fiekers@connectiv.de

Quelle: Unser Shopsoftware-Partner Shopware

Diese Seite teilen

Teilen Sie diese Seite mit Ihren Kontakten