06.01.2021

Welches Webdesign darf es sein?

Welches Template eignet sich für welche Website?

Am Anfang der Entscheidung für ein bestimmtes Webdesign stehen die Zielsetzungen für die eigene Marke oder die firmeneigenen Produkte. Dabei liegt das Hauptaugenmerk auf einer zentralen Frage: Was soll die Website beim Besuch des Kunden erreichen? Ob es letztlich ein vorgefertigtes Template oder ein individuell gestaltetes Design werden soll, kommt einer Grundsatzentscheidung bei der Websitegestaltung gleich.


Der Zweck gibt den Ton an

Soll ein neues Webdesign gestaltet werden, so ist es wichtig, dass die Entscheidung für oder gegen ein Website-Template bewusst getroffen wird. Dafür muss zuallererst feststehen, aus welchem Anlass die Seite gestaltet werden soll. Geht es darum, eine Image-Kampagne zu begleiten oder eine kurzlebige Aktion wie ein Gewinnspiel zu bewerben? Oder soll eine langfristige Website neu gestaltet werden? Auch persönliche Blogs und Produktseiten von geringem Umfang eignen sich zum Beispiel für den Einkauf eines Website-Templates.


Kauf-Templates

Kauf-Templates bieten die Möglichkeit eines vorgefertigten Designs mit Schriftarten, Farbwelten und verschiedenen grafischen Elementen, die bereits bestehen. Es empfiehlt sich, genau zu beachten, inwieweit Anpassungen möglich sind und welche Entwicklungszeiten anstehen, wenn doch etwas vom vorgefertigten Design abweicht. Adaptionen bei den Funktionalitäten bedürfen daher einer größeren Vorausplanung als bei individuell gefertigten Templates.


Individuelles Design

Bei einem individuellen Design wird eine Website von Grund auf neu erstellt. Hierbei können ein bereits existierendes Corporate Design und die anvisierte Zielgruppe passgenau einbezogen werden. So lässt sich ein konsequenter Markenauftritt gestalten. Ein großer Vorteil dieser Methode sind die schier unendlichen Optionen an Extras in Bezug auf die Usability. Auch kürzere Ladezeiten sind bei einem individualisierten Design möglich, da während der Entwicklung verstärkt auf den Quellcode hinter der Seite geachtet werden kann. So bietet sich bei individuell gestalteten Templates der Vorteil, dass diese fit für einen jahrelangen Einsatz sind. Während bei Kauf-Templates oft etwas höhere Aufwände bei Anpassungen im laufenden Betrieb mit eingeplant werden müssen, gilt dies beim individualisierten Design für die initiale Entwicklung der Seite.


Die Navigation gibt die Richtung vor

Auch die Klärung, welche Bedien- und Lesbarkeit gewünscht ist, ist von großer Bedeutung bei der Planung des Webdesigns. Der Ruf nach einfacher Navigation ist dabei einer der größten Ansprüche den User an eine Website stellen. Für die Nutzer ist es letztendlich sogar relevanter, sich auf der Website wie gewollt zurechtfinden, als dass sie zum Beispiel ein bestimmtes Farbschema erwarten. Deshalb gilt: ästhetische Vorstellungen ändern sich – einfach zu findende Inhalte sind immer gewünscht!

Möchten auch Sie das neue Jahr mit einer neuen Website beginnen? Dann melden Sie sich gerne jederzeit bei uns!

Ihr Ansprechpartner ist:

Dirk Thyen
+49 (591) 80032-0
E-Mail schreiben

Diese Seite teilen

Teilen Sie diese Seite mit Ihren Kontakten