"Der schnelle Wandel in der Energiewirtschaft bedingt eine schnelle und präzise Kommunikation und Information nach innen und außen. Hierfür benötigen wir flexible Systeme und Partner, die unseren hohen und häufig sehr individuellen Anforderungen gerecht werden und uns eng begleiten. Von und mit connectiv! erhalten wir zuverlässig seit 2010 auf uns zugeschnittene Lösungen."

Godehard Dellmann, Personal & Organisation Erdgas Münster

 

Für Erdgas Münster GmbH umgesetzt:

  • Intranet mit connectiv! WebCMS
  • connectiv! WebCMS 4
  • Umsetzung

 

Zur WebSite des Kunden
100%
3 + ... erfolgreiche Projekte
45,6
Mrd. kWh Gasabsatz
0
Keine Grenzen
71
Keyuser

1+2+3+…Stakeholder ansprechen, Mitarbeiter einbeziehen und Wissen bündeln

Als hochkomplexes Unternehmen der Energiewirtschaft ist der Kommunikationsbedarf bei der Erdgas Münster GmbH hoch. Dies gilt sowohl für die externen Beziehungen zu Partnern, Anwohnern, Bewerbern, Medien und Öffentlichkeit als auch insbesondere für die interne Kommunikation.

Um die internen und externen Kommunikationsprozesse zu optimieren und neue Kommunikationsplattformen zu schaffen, wurden auf der technologischen Basis des connectiv! WebCMS eine repräsentative Website, ein interaktives Intranet sowie ein umfangreiches Unternehmenshandbuch gemeinsam mit unserem Kunden entwickelt und implementiert.

 

1) Die Website
Ganz auf die Bedürfnisse der Stakeholder zugeschnitten, bildet die Internetpräsenz der Erdgas Münster die zentrale Plattform für die externe Kommunikation. Zusätzlich wurde ein Personalrekrutierungskonzept in Form eines integrierten Karriereportals umgesetzt. Auch die regulatorischen Anforderungen aus REMIT und damit einhergehende Veröffentlichungspflichten wurden über eine Funktion abgebildet.

 

2) Das Intranet
Besonders spannend wurde es dann im Zuge der Konzeption des Intranets. Viele innovative Funktionen, informativer Mehrwert und das aktive Einbinden der Belegschaft mit hoher Funktionalität sind dabei nur einige Stichpunkte, die das Projekt begleiteten. Via Single Sign-on landet der Mitarbeiter auf seiner personalisierten Startseite. Auf dieser finden sich u.a. aktuelle Neuigkeiten des Unternehmens und regelmäßige Formate wie „Wussten Sie schon…?“ oder „Fünf Fragen an…“. Damit keine Newsmeldungen untergehen, werden ungelesene Nachrichten nutzerbezogen hervorgehoben.

Um die Mitarbeiter auch aktiv einzubinden, kann jeder Mitarbeiter, ähnlich wie bei sozialen Netzwerken, die Neuigkeiten bewerten oder auch kommentieren und wird informiert, wenn sein Feedback kommentiert wird. Zusätzlich erscheint jeder Mitarbeiter mit Bild in der Rubrik „Wer ist Wer“ und kann dort sein Profil nach Belieben ergänzen.

Über eine Icon-Leiste kann jeder Nutzer im Seitenkopf die Funktionen aktivieren, die für ihn besonders wichtig sind. Sehr beliebt ist der Kantinenplan, mit dem das Mittagessen einfach vom Schreibtisch aus gebucht werden kann.

 

3) Das Unternehmenshandbuch
Ein weiteres Projekt war die Entwicklung eines Unternehmenshandbuchs. Als digitales Nachschlagewerk konzipiert, bündelt das Unternehmenshandbuch das firmeninterne Wissen sowie die umfangreichen Regelwerke. Damit dient es neben dem Wissensmanagement als Grundlage für Audits und Zertifizierungen. Neben der zentralen Suchfunktion bietet das Unternehmenshandbuch den Mitarbeitern die Möglichkeit, einzelne Inhalte in einem Sammel-PDF zusammenzustellen. Alle Inhalte und Dokumente sind mit Angaben zur Dokumentenlenkung versehen. Eine Revisionsübersicht sorgt einerseits für Transparenz, andererseits dafür, dass die zuständigen Redakteure den Content pflegen.

Darüber hinaus kann ein Intranet oder eine Website selbstverständlich noch viele weitere Funktionen und Tools mit individueller Erweiterung bieten. Oder interessieren Sie sich auch für ein interaktives Unternehmenshandbuch? Gerne beraten wir Sie, welche Möglichkeiten sich Ihnen in Ihrem Unternehmen bieten und welche Nutzen Sie daraus ziehen können.



Diese Seite teilen

Teilen Sie diese Seite mit Ihren Kontakten