20.10.2021

Weihnachtsgeschäft

Ihr Ansprechpartner

Dirk Thyen

Dirk Thyen Bereichsleiter WEB Telefon +49 591 80032-0 Mail E-Mail schreiben

20.10.2021

Startschuss für das Weihnachtsgeschäft!

Worauf dieses Jahr besonders geachtet werden muss. Seit Ende August finden sich Spekulatius und Lebkuchen in den Supermarktregalen wieder. Der Startschuss für das Weihnachtsgeschäft ist also längst schon gefallen! Höchste Zeit auch für Online-Händler, sich mit einer Strategie für ihr Weihnachtsgeschäft zu befassen. Worauf es in diesem Jahr besonders ankommt, verraten wir Ihnen in diesem Artikel!

Frühzeitig mit Angeboten locken

Die Suche nach Geschenken für die Weihnachtsfeiertage startet bei einigen Konsumenten bereits weit vor Weihnachten, nämlich im Oktober oder November. Entsprechend umsatzstark fallen diese Monate erfahrungsgemäß auch in Online- und Einzelhandel aus. Wie aber hat sich die Pandemie auf das Kaufverhalten der Menschen ausgewirkt? Laut des Marktforschungsinstituts IFH Köln gab zumindest jeder dritte Befragte an, in diesem Jahr weniger Geld ausgeben zu wollen. Damit Sie die Gunst des Kunden dennoch gewinnen, lohnt es sich schon frühzeitig mit Angeboten und Aktionen zum Weihnachtsgeschäft zu positionieren. Insbesondere auf guten Service, Transparenz und das Thema Payment sollten Sie dabei großen Wert legen!

 

Service und Transparenz 

Das Konzept Click & Collect hat spätestens mit der zeitweisen Schließung von Einkaufsläden neue Beliebtheit erfahren. Dieser Trend setzt sich wohl auch im Weihnachtsshopping fort. Laut der Studie des IFH Köln möchte zumindest knapp jeder dritte Deutsche die Möglichkeit haben, beim Einkauf zwischen Online- und Offline-Shopping auszuwählen. Ein weiterer Service, den sich viele Konsumenten gerade in Zeiten voller Innenstädte ebenfalls wünschen, ist ein Cross-Channel-Angebot.
Durch eine Anbindung Ihres Web-Shops an ein Warenwirtschaftssystem steht der Realisierung eines solchen Angebotes nichts mehr im Wege. Denn bei Klick auf einen Artikel erfahren Ihre Kunden in Echtzeit, ob und in welcher Menge das Wunschprodukt noch verfügbar ist. Bieten Sie potenziellen Käufern dann noch zusätzlich die Möglichkeit, Artikel im Warenkorb für eine Abholung im Geschäft zu hinterlegen, ist das Cross-Channel-Angebot perfekt.

 

Flexible Bezahlmöglichkeiten sind essenziell

Erhöhen Sie die Chancen eines Einkaufs Ihrer Kunden, indem Sie verschiedene Zahlungsmethoden beim Kaufabschluss anbieten. In diesem Jahr kann vor allem der Kauf auf Raten ein wichtiger Faktor sein – denn diese kommt der Einstellung vieler Kunden, weniger Geld in diesem Jahr ausgeben zu wollen, gelegen. Generell ist Flexibilität einer der Schlüsselfaktoren für ein erfolgreiches Weihnachtsgeschäft 2021. Ebenso wichtig ist es aber auch, den Kunden wirksam auf flexible Möglichkeiten beim Online-Shopping hinzuweisen.
Setzen Sie also bei Ihrer diesjährigen Weihnachtsstrategie den Fokus auf Flexibilität, Cross-Channel-Angebote und verlockende Aktionen, um die Gunst der Kunden für sich zu gewinnen.

Ihr Ansprechpartner

Dirk Thyen

Dirk Thyen Bereichsleiter WEB Telefon +49 591 80032-0 Mail E-Mail schreiben