20.04.2022

Website-E-Mail-Marketing

Ihr Ansprechpartner

Dirk Thyen

Dirk Thyen Bereichsleiter WEB Telefon +49 591 80032-0 Mail E-Mail schreiben

20.04.2022

Die Wichtigkeit von E-Mail-Marketing im eCommerce

Mittlerweile ist es keine Frage mehr, ob Unternehmen einen Online-Shop haben sollten, sondern wie gut sich dieser vermarkten lässt. Im folgenden Artikel gehen wir näher auf das Thema E-Mail-Marketing ein und erörtern kurz, warum es nicht mehr wegzudenken ist.

Boom im eCommerce sorgt für mehr E-Mail-Marketing

Durch den regelrechten Boom im eCommerce ist eine stetige Anpassung und Weiterentwicklung des Marketings in Unternehmen nötig. Das Budget für Marketingausgaben verschiebt sich stetig. Wo vor einigen Jahren noch Geld in Anzeigen und Printkampagnen floss, fließt das Geld heutzutage vor allem ins Online-Marketing. Ein wichtiger Bestandteil des digitalen Marketings ist E-Mail-Marketing, denn das erste, was Kunden meist aktiv von sich preisgeben, ist ihre E-Mail-Adresse. Das bietet großes Potenzial für jedes Unternehmen, das eCommerce betreibt.  
Laut einer Studie von United Internet Media sehen 50 Prozent der Käufer in der D/A/CH Region das Lesen und Schreiben von E-Mails als festen Bestandteil ihres Alltags an. Aufgrund dieses Fakts ist es naheliegend, dass das Standard-Kommunikationsmittel von Onlineshops immer noch das Medium E-Mail ist. 95% aller Onlineshops bieten aktuell einen Newsletter an, nutzen allerdings nicht immer das volle Potenzial. Das EHI Retail Institute untersuchte im Jahr 2018 den eCommerce Markt in Deutschland und hielt fest, dass rund ein Viertel der Onlineshops innerhalt von drei Monaten keinen Newsletter verschickte, bis auf die Double Opt-In-Mail und die Anmeldebestätigung nach der Registrierung. Hier wurde der Kanal schlichtweg nicht genug genutzt und das Potenzial blieb auf der Strecke. Ein weiterer Aspekt, der E-Mail-Marketing zu einem wichtigen Faktor im Online-Marketing macht ist, dass werbliche Inhalte nachweislich mit anderen geteilt werden. So leiten um die 50% der Empfänger erhaltene Angebote und Produktempfehlungen weiter und sogar 45% leiteten den gesamten Newsletter weiter. Außerdem erzielen Newsletter oft einen sehr guten Return of Investment (ROI).  
 

Niedrige Kosten, hohe Kundenbindung

Für Unternehmen ist der Kostenfaktor für E-Mail-Marketing niedrig. Für einen ansprechenden Newsletter ist nicht mehr als ein passendes Tool und jemand, der es bedienen kann, notwendig. Ein postalischer Versand oder das Schalten von Anzeigen sind durchaus teurer. Durch ergänzende Online-Marketing-Maßnahmen können Nutzerdaten zudem ausgewertet werden und Kunden somit zielgerichtet und persönlich angesprochen werden. Doch nicht nur Newsletter sind wichtig für das E-Mail-Marketing. Gerade bei Telekommunikationsunternehmen kamen in der Vergangenheit immer wieder Beschwerden ein, wenn diese zwar Servicemails versendet haben, aber es keine Möglichkeit gab, auf diese zu antworten. Konsumenten wollen einen persönlichen Kontakt zum Unternehmen und haben oft keine Geduld und Zeit in Warteschleifen am Telefon zu verweilen. Bei Fragen zu Produkten nutzen rund 84% der Käufer am liebsten den Kontakt über eine E-Mail, bei Kundendienstanliegen sind es sogar 90%. 
Im Onlineshopping erwarten Kunden heutzutage so viel Transparenz wie möglich. So möchten sie beispielweise regelmäßig über den Stand ihrer Bestellung aufgeklärt werden. Dafür können Unternehmen automatisierte Systemmails einrichten, die im besten Fall die Möglichkeit einer Sendungsverfolgung bietet. Dieses Feature ist für mehr als 90% der Käufer im eCommerce ein absolutes Muss.   
 
Für die Kundenbindung ist das Medium E-Mail nicht mehr wegzudenken. Die Bandbreite an Möglichkeiten ist breit und somit stetig ausbaufähig. Sie können Ihre Stammkunden für Ihre Treue belohnen, Neukunden gewinnen und vieles mehr.  
 
Sie interessieren Sich für E-Mail Marketing? Bei Fragen rund um das Thema eCommerce stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.  

Ihr Ansprechpartner

Dirk Thyen

Dirk Thyen Bereichsleiter WEB Telefon +49 591 80032-0 Mail E-Mail schreiben